Vorschau: Männer wollen Pokal-Revanche

Um Pokal und Punkte geht es an diesem vollgepackten Wochenende. Frauen und Männer haben ganz unterschiedliche Pokalaufgaben zu meistern: Die Männer am Sonnabend in der zweiten Runde des Lübzer Pils-Cups beim Doberaner FC. Dort geht es auch um die Wiedergutmachung für das Ausscheiden im gleichen Wettbewerb vor drei Jahren. Das bedarf einer konzentrierten Leistung von Beginn an, wie Trainer Mike Hinz fordert. Dann stünden die Chancen für das Erreichen des Achtelfinals nicht schlecht. Von solchen Erfolgsaussichten sind die Frauen am Sonntag indes weit entfernt. Das neuformierte und weiter verjüngte Team empfängt am Sonntag, 13 Uhr, den Bundesligisten MSV Duisburg. Schon der 1:0-Sieg in der ersten Runde gegen FSV Babelsberg 74 war für das Team von Klaus Pottel als Überraschungserfolg zu werten.
Ihr erstes Punktspiel in der fünften Bundesliga-Saison bestreiten die B-Juniorinnen am Sonnabend, 11 Uhr, beim SV Werder Bremen. Auch in diesem Team, wie beim Gegner, tauchen naturgemäß einige neue Gesichter auf. Vielleicht gelingt dem Team von Katharina Berner auch eine Überraschung.
Der männliche Nachwuchs ist im Punktekampf gefordert. Die CI will in Weißenfels punkten und an den Sieg gegen Frankfurt anknüpfen, A- aber auch B-Junioren hingegen haben nach den Enttäuschungen vom letzten Wochenende jeweils auswärts in Bentwisch bzw Güstrow etwas gut zumachen.
About the author

Leave a Reply