Willkommen auf der Startseite
Endspurt in Vorbereitung PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Dienstag, den 25. Juli 2017 um 08:40 Uhr

Neu eingekleidet in zwei Testspiele

Endspurt in der Vorbereitung auf die neue Verbandsliga-Saison - nach dem 2:2 beim SV Malchow und den Siegen gegen FV Wokuhl (4:2), SV Penzlin (6:1) und zuletzt 3:2 gegen Jahn Neuenkirchen, stehen noch zwei Spiele auf dem Programm der Mannschaft von Maik Hinz - am Mittwochabend, 18.30 Uhr, steht das zum selten zustande gekommene Lokalderby gegen den SV Nordbräu (Landesliga) an und am Sonnabend, 15 Uhr, ist der SV Falkensee-Finkenkrug (Brandenburg-Liga) in Neubrandenburg zu Gast. In beiden Partien kommt es zum Treffen mit ehemaligen FCN-Kickern. Bei Nordbräu lassen Dirk Rochow, Thomas Duggert und Michael Kaul ihre Karriere ausklingen. Und bei den Randberlinern hat im Sommer Tom Buschke angeheuert. Beide Spiele finden auf dem Ligaplatz statt. Sponsor und Aufsichtsratsmitglied Wolfgang Jüdes unterstützte die Mannschaft indem er sie mit neuer Trainingsbekleidung und Präsentationsanzügen ausstattete. "Eine tolle Sache, ein gutes Zeichen nach dem Abschluss des Insolvenzverfahrens. Wir sind Wolfgang Jüdes sehr dankbar und froh, solch einen Fußballverrückten in unseren Reihen zu haben", so Routinier und 1. FCN-Vize Christoph Fischer. Das Logo der Firma "Jüdes & Löckener" ziert bereits seit einem Jahr das Trikot der 1. Männermannschaft. Außerdem hat er jetzt noch Regenjacken in Aussicht gestellt.

 

 
Saisonabschluss PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Samstag, den 15. Juli 2017 um 11:31 Uhr

Generationen miteinander

Statt Siegerehrung Familienfoto

Gespielt und gekämpft wurde (fast) wie im ernsten Fußball-Leben.

Mindetens drei Generationen waren in jeder Mannschaft dabei. Fotos: A. Biermann

Opa und Enkel, U16-Nationalspielerin und Knirps aus der F-Jugend, Übungsleiter mit künftigem C-Regionalligaspieler - aus solch bunt gemixtem Personal bestanden die acht Mannschaften, die beim ersten Generationenturnier des 1. FCN 04 gegen- und vor allem aber miteinander spielten. Vereinspräsident Torsten Hanke macjhte es sich dabei leicht, drückte immer gleich beiden Mannschaften, die gegeneinander antraten, die Daumen: "Wichtig ist, das alle ihren Spaß haben und auch auf diese Weise der Zusammenhalt und der Vereinsgedanke gefördert wird." Dieses Turnier bildete zugleich den Abschluss der Saison, die aus sportlicher Sicht viele erfreuliche Resultate brachte.
 
 
Testspiele PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Mittwoch, den 12. Juli 2017 um 20:55 Uhr

Remis beim Oberligisten

Im ersten echten Testspiel erzielte die Elf von Maik Hinz beim Oberligisten Malchower SV ein 2:2 (0:2)-Unentschieden. Toni Telle per Kopf und Tom Kliefoth nach Vorarbeit von Rückkehrer Dennis Kühl hatten die Gäste frühzeitig in Führung gebracht. "Insgesamt ein gutes Spiel nach den ersten Trainingseinheiten", befand Trainer Maik Hinz. Wegen einiger Verletzungen musste er mehrfach tauschen. Am Sonnabend geht es zum FV Wokuhl. Abstoß dort ist 17 Uhr.

 
Frauen: DFB-Pokal, 1.Runde PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Mittwoch, den 12. Juli 2017 um 14:23 Uhr

Hamburger SV zu Gast

Auf den Hamburger Sportverein trifft die Frauenmannschaft in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals und ist dabei trotz des großen gegnerischen Namens durchaus nicht der krasse Außenseiter. Die Damen des HSV spielen nämlich anders als die Männer nicht in den höheren Spielklassen, sondern haben sich als Pokalsieger des Hamburger Landesverbandes für die erste Hauptrunde qualifiziert. Im sportlichen Alltag sind sie in der  Oberliga (Verbandsliga) Hamburg zu Hause, belegten in der vergangenen Saison den vierten Platz. Damit dürfte die Partie von der Papierform her ein Duell auf Augenhöhe werden. Die am Mittwoch ausgeloste Pokalrunde wird am 26. und 27. August ausgetragen. Die übliche Anstoßzeit ist Sonntag, 11 Uhr oder 14 Uhr. Die zeitgenauen Ansetzungen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. In den vergangenen beiden Jahren mussten die Neubrandenburger Frauen auswärts antreten und sind dabei jeweils knapp ausgeschieden. Kontakt zum Frauenfußball des HSV hatten in der zurückliegenden Saison die B-Juniorinnen, denn in dieser Altersklasse sind beide Vereine in der höchsten Spielklasse, der Bundesliga, vertreten. Beide Spiele wurden gewonnen.

Das Team, das zum dritten Mal in Folge den Landespokal holte. Foto: A. Biermann

 

 

 
Die Neuen (IV): Matthias Nowak PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Mittwoch, den 12. Juli 2017 um 09:58 Uhr

Die Sommerpause 2017 steht für den 1. FCN 04 im Zeichen der Rückkehrer. Sechs Spieler, die mehr oder weniger lange auf Reisen waren, kehren zu ihrem Heimatverein zurück und wollen in der kommenden Saison dazu beitragen, die weiterhin junge Mannschaft in der Verbandsliga zu etablieren. Nachdem wie schon gemeldet Dennis Kühl nach einem Jahr in Torgelow wieder das Trikot des 1. FCN 04 tragen will, stehen weiter Alex Stoll (Auslandsjahr), Kevin Stübke (SV Hanse), Konstantin Grimmig und Henri Roquette (beide TSV Friedland) sowie Matthias Nowak (Viktoria Salow) als Rückkehrer fest.  Der erste "echte" Neuzugang ist Torhüter Benjamin Wegener (MSV Groß Plasten).

 In den nächsten Tagen stellen wir sie hier kurz vor.

Matthias Nowak (34)

Der Kreis schließt sich

"Schultereckgelenksprengung" mit dieser fast unaussprechlichen Diagnose endete die zurückliegende Saison für Matthias Nowak. Zugezogen hatte er sich die Verletzung in einem "überflüssigen, weil unnötigen Zweikampf", erinnert sich "Matze". Ärgerlich ist die unfreiwillige Spielpause für ihn auch deshalb, weil der Abstieg des SV Viktoria Salow aus der Landesliga zu diesem Zeitpunkt bereits länger feststand, ebenso aber auch die Rückkehr des mittlerweile 34-jährigen zu seinem Heimatverein. Als 17jährigen hatte ihn der damalige Trainer Bernd Wunderlich schon an die Verbandsliga-Elf der Männer herangeführt, die Anfang der 2000er damals noch als FC Tollense um den Aufstieg in die Oberliga mitkämpfte. Nowaks Talent blieb allerdings auch den anderen ambitionierten Vereinen der Region nicht verborgen, die sich bald darauf die Dienste Nowaks sicherten. So kickte erunter anderem in Neustrelitz und Torgelow und findet jetzt im Herbst seiner Karriere nach dem Salow-Abstecher zurück zu seinen Wurzeln. Dort trifft er beim 1. FCN 04 mit Mario Kusturin noch auf einen Mitstreiter aus den Tollense-Zeiten. Vor allem aber auf Burschen, die so jung sind, wie er selbst damals und denen er mit seiner Erfahrung ganz sicher helfen kann, wenn denn die unaussprechliche Verletzung auskuriert ist. "Das sieht aber ganz gut aus", zeigt sich Matthias Nowak optimistisch.

.

Vereinspräsident Torsten Hanke (links) freut sich über den Rückkehrer.

 

 

 
Die Neuen (III) - Benjamin Wegener PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Montag, den 10. Juli 2017 um 14:15 Uhr

 Die Sommerpause 2017 steht für den 1. FCN 04  im Zeichen der Rückkehrer. Sechs Spieler, die mehr oder weniger lange auf Reisen waren, kehren zu ihrem Heimatverein zurück und wollen in der kommenden Saison dazu beitragen, die weiterhin junge Mannschaft in der Verbandsliga zu etablieren. Nachdem wie schon gemeldet Dennis Kühl nach einem Jahr in Torgelow wieder das Trikot des 1. FCN 04 tragen will, stehen weiter Alex Stoll (Auslandsjahr), Kevin Stübke (SV Hanse), Konstantin Grimmig und Henri Roquette (beide TSV Friedland) sowie Matthias Nowak (Viktoria Salow) als Rückkehrer fest.  Der erste "echte" Neuzugang ist Torhüter Benjamin Wegener (MSV Groß Plasten).

In den nächsten Tagen stellen wir sie hier kurz vor.

Benjamin Wegener (27)

Neues Gesicht  mit gutem Ruf
Als die Schützlinge von Trainer Mike Hinz in der vergangenen Woche erstmals ihre neue, noch provisorische Kabine im Keller des Hauses Sports betraten, war darunter auch ein neues Gesicht: Benjamin Wegener. "Genannt Benny", wie er seinen künftigen Mannschaftskameraden bei der Vorstellung gleich verriet. Ein neues Gesicht im Trikot des 1. FCN 04 ein unbekanntes aber beileibe nicht. Der Torhüter, der zuletzt den Kasten vom MSV Groß Plasten (Landesklasse) hütete, hat in der Region einen guten Ruf und auch schon in einigen Duellen den Stürmern des 1. FCN 04 das Leben schwer gemacht -  einst beim SV Waren oder auch beim FSV Malchin. Nun sucht der mittlerweile 27jährige beim 1. FC Neubrandenburg 04 eine neue sportliche Herausforderung, wird sich dabei mit dem wiedergenesenen Nachwuchsmann Steven Rahming einen Zweikampf um den Platz in der Startelf liefern.

Vereinspräsident Torsten Hanke begrüßte  Neuzugang Benjamin Wegener beim Trainingsauftakt. Foto: A. Biermann

 
Nachwuchs - CI-Junioren (U15) PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Montag, den 10. Juli 2017 um 14:10 Uhr

Erstes Spiel beim FC Hansa

Die CI-Junioren (U15) des 1. FC Neubrandenburg 04 bestreiten ihr erstes Spiel in der Regionalliga am 19. August beim FC Hansa Rostock. Das erste Heimspiel in dieser höchsten Spielklasse in dieser Altersklasse folgt dann eine Woche später am 26. August gegen Dynamo Dresden. Anstoß ist jeweils 12 Uhr.

 
Nachwuchs PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Samstag, den 08. Juli 2017 um 11:44 Uhr

Bambinis feiern Saisonabschluss

Zum Abschluss ihrer ersten "Saison" haben sich die Bambinis des 1. FCN 04 - das sind die Mädchen und Jungen aus den Jahrgängen von 2009  bis 2013 -  auf dem Rasenplatz am Weidenweg zu einem Spiel- und Spaßnachmittag zusammengefunden. Viele Eltern und Angehörige waren gekommen, um gemeinsam die Spielzeit  ausklingen zu lassen. So hatte die neuwoges eine viel genutzte Hüpfburg bereitgestellt. Fußball wurde natürlich auch gespielt: In einem Mini-WM-Turnier zeigten die Mädchen und Jungen, was sie in den Übungsstunden und Turnieren seit dem Sommer gelernt haben. So haben sie sich in den vergangenen Monaten auch schon über die ersten Erfolge wie die Kreismeisterschaft in der Halle freuen können. Als Erinnerung erhielten sie einen Vereins-Wimpel. Applaus und Dank gab es für ihre Engagement auch an die Übungsleiter, Betreuer und Helfer wie Dana Klose, Nico Buhr, Yvonne und Laura Beetke, Gregor Selow, Dirk Deuse, Michael Mülling, Katrin Wallandt, Andrijan Drews und Paul Israel.

 
Verein ist umgezogen PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Samstag, den 01. Juli 2017 um 10:10 Uhr

Neue Adresse - neue Rufnummern

Seit dem 1. Juli hat der 1. FC Neubrandenburg 04 einen neuen Vereinssitz. Der Leerzug des T-Gebäudes am Badeweg war nach Angaben der Stadt aus baulichen Gründen notwendig geworden. Die Geschäftsstelle ist jetzt im Haus des Sports in der Schwedenstraße 25 beheimatet. Die Büroräume befinden sich in der dritten Etage (Räume 306 und 327).

Mit dem Umzug ist auch ein Wechsel der Telefonnummern verbunden:

0395/35175325

35175326 (Torsten Köpke)

35175327 (Johannes Wittkopf)

 
Trainingsauftakt PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Freitag, den 07. Juli 2017 um 10:45 Uhr

Schwitzen für die neue Saison

Rund 15 Akteure standen am Dionnerstag Abend auf dem Rasen, als die Trainer-Crew der Verbandsligamannschaft zur ersten Übungseinheit gebeten hat. Im neuen Heim, im Haus des Sports, hatte zuvor Vereinspräsident Torsten Hanke das gesamte Team begrüßt und ihm viel Erfolg in der neuen Spielzeit gewünscht. Neben den schon bekannten Rückkehrern Alex Stoll (Auslandsjahr), Henri Roquette, Konstantin Grimmig (beide Friedland) Kevin Stübke (SV Hanse), Matthias Nowak (Salow) und Dennis Kühl (Torgelow) war auch Dennis Schmidt (ebenfalls Auslandsjahr) beim Auftakt dabei. Ob und wie lange er allerdings bleibt, hängt noch davon ab, wo und wann es mit seinem Studienplatz klappt. Einen echten Neuzugang wird es auf der Torwartposition geben: Benjamin Wegener (früher SV Waren, zuletzt MSV Groß Plasten) hat sich dem 1. FCN 04 angeschlossen und wird sich mit dem wieder genesenen Steven Rahming um den Platz zwischen den Pfosten bewerben. Weitere Zugänge nicht ausgeschlossen. Zuwachs gibt es auch im Trainerstab: Bodo Behmer, Ex-Leistungsportler beim SCN und Diplomsportlehrer, wird sich speziell um Konditionseinheiten kümmern.

Nick Drzymotta beim Sprinttest über 10 Meter. Foto: A. Biermann

 

Folgende Trainingspiele sind bisher vereinbart:

12.7.,19.30 Uhr: Malchower SV (A);

15.7.,17 Uhr: FV Wokuhl (A);

19.7.,19 Uhr: Penzliner SV (A);

22.7.,14 Uhr: SV Jahn Neuenkirchen (A);

26.7.,19 Uhr: SV Nordbräu;

29.7.,15 Uhr: SV Falkensee-Finkenkrug (H)

erstes Punktspiel: 6.8., 14 Uhr: Grimmener SV (H)

12/13. 8. Pokalspiel bei SV Viktoria Salow

 

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

Textgröße ändern

Top News

Neue Homepage

wird erarbeitet

Liebe Fußballfreunde, werte Anhänger des 1. FC Neubrandenburg 04. Im Zuge der Neuaufstellung des Vereins arbeiten wir auch an einem neuen Webauftritt. Diese Homepage kann derzeit nur noch eingeschränkt genutzt werden. Wir bitten daher um Verständnis, dass nicht alle Angaben - insbesondere die Darstellung der Mannschaften - auf dem aktuellsten Stand sind.